Presseinformation: Neue Wege in der Platzpflege

29 Sep

posted by

Categories: Allgemeines, Top-Infos

Comments: 0

Golfclub Schaumburg geht bei der Platzpflege neue Wege

Von der Eigenregie zum „Outsourcing“: 25 Jahre lang beschäftigte der Golfclub Schaumburg vier bis fünf eigene Greenkeeper, um das 54 Hektar große Areal insbesondere während der sommerlichen Golfsaisons in einem Top-gepflegten Zustand zu präsentieren. Jetzt endet diese Ära, denn ab 1. Januar 2018 übernimmt diese Aufgabe die Firma Sommerfeld AG aus Edewecht bei Oldenburg. Obernkirchens Greenkeeper werden – sofern sie nicht in den Ruhestand gehen – übernommen und bekommen so einen neuen Arbeitgeber. Von den Mitgliedern wurde der Vorschlag des Präsidiums fast einstimmig angenommen.

„Unsere Greenkeeper haben stets ihr Bestes gegeben“, betonte Präsident Hans-Heinrich Hahne bei der Vertragsunterzeichnung, „aber zwei von Ihnen gehen in den Ruhestand und sind fachlich nur schwer zu ersetzen. Darüber hinaus stehen Investitionen in Spezialmaschinen an, die für einen Club unserer Größe kaum zu stemmen sind. Das hat uns veranlasst, jetzt diesen Schritt zu tun.“

Die Wahl des künftigen Partners bei der Platzpflege fiel dem Präsidium vergleichsweise leicht, genießt doch die Sommerfeld AG einen exzellenten Ruf unter Golfplatz-Betreibern und Golfspielern. „Jeder von uns, der schon einmal auf einem von Sommerfeld gepflegten Platz gespielt hat, war begeistert“, so Hahne weiter. Für die Bereiche Golfplatzbau, -renovation und -pflege sind rund 240 Mitarbeiter im Unternehmen tätig, die derzeit in Deutschland fast 40 Anlagen pflegen. Das insgesamt gesammelte Know how fließt in die Arbeit ein, kommt den Kunden zu Gute und führt darüber hinaus auch zur Zufriedenheit der Golferinnen und Golfer.

Pflegezustand und Wohlfühlfaktor spielen eben für einen Golfplatz eine entscheidende Rolle. Das ist in Obernkirchen nicht anders, denn die 600 Clubmitglieder und rund 1.000 jährlichen Greenfeespieler (Gastspieler) sollen schließlich zufrieden wiederkommen, nur dann kann der Club auch langfristig wirtschaftlich planen und agieren, so die Philosophie des Präsidiums.

„Wir freuen uns, dass unsere bisherigen Mitarbeiter – so sie nicht in Ruhestand gehen – von der Sommerfeld AG übernommen werden und ihre Ortskenntnis weiterhin einbringen können. Das Team wird künftig in variabler Stärke und mit Zugriff auf einen umfangreichen Maschinenpark nach vorab definierten Standards viel besser auf die Pflege-Anforderungen unseres wunderschönen Platzes reagieren können“, schloss Hans-Heinrich Hahne seine Erläuterungen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und die neue Saison!“

Foto:

Golfclub-Präsident Hans-Heinrich Hahne (links) und Dipl.-Ing. Frank Sommerfeld, Vorstand der Sommerfeld AG, besiegeln die künftige Zusammenarbeit

DSC_0004

DSC_0008

v.l.n.r.: Frank Bohnen, Hans-Heinrich Hahne, Frank Sommerfeld, Ingo Staats (Marketing / Vertrieb Fa. Sommerfeld)

Gute_Pflege

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Logo-Dachdecker-Henke Logo-CaddyCool          Pompe2