Club- und Platzordnung

Bitte nicht nachahmen! Nur im Jux-Turnier erlaubt!

Bitte nicht nachahmen! Nur im Jux-Turnier erlaubt!

Das Zusammenwirken aller Kräfte in einem Golfclub unserer Größe funktioniert nur bei gegenseitiger Rücksichtnahme und unter Einhaltung gewisser Regeln. Aus diesem Grund hat das Präsidium des Golfclubs Schaumburg die nachfolgende Club- und Platzordnung verabschiedet. Ihre Einhaltung soll einen ordnungsgemäßen Spielbetrieb so wie die Sicherheit und die Spielfreude auf unserem Golfplatz gewährleisten.

Allgemeine Clubordnung

Auf dem Clubgelände gilt das Gebot der Freundlichkeit und gegenseitigen Rücksichtnahme.
Der Club legt Wert auf angemessene Kleidung im Clubhaus und auf dem Platz (siehe Aushang).
Das Clubhaus bitte nur mit sauberen Schuhen betreten. Golfschuhe mit Stahl-Spikes sind in den Clubräumen nicht gestattet.
Kleinkinder sind bitte zu beaufsichtigen.
Im gesamten Clubhaus ist Rauchen nicht erlaubt.
Tiere, insbesondere Hunde, dürfen nicht in das Clubhaus.
Im Außenbereich des Clubhauses (auf der Terrasse) und auf dem Golfplatz dürfen Hunde angeleint mitgeführt werden.
In den Garderoben, Duschräumen und Toiletten ist auf Sauberkeit und Ordnung zu achten.
Die Mitglieder werden gebeten, erkannte Mängel und Schäden im Clubhaus oder auf dem Platz dem Sekretariat mitzuteilen.

Platzordnung

Den Anweisungen des Personals (Spielleitung, Sekretariat, Starter, Marshall) ist Folge zu leisten.
Spielerlaubnis auf dem Platz haben nur Spieler/innen mit DGV- bzw. VCG-Spielvorgabe oder Clubvorgabe bzw. Mitgliedschaft und Platzerlaubnis in einem anerkannten Verband.
Platzpflege hat stets Vorrang vor dem Spielbetrieb.
Eine Golfrunde darf nur von den Abschlägen 1 oder 10 begonnen werden. Auf der Runde befindliche Spieler auf der Bahn 10 haben Vorrang.
Die Bahnen sind in der vorgegebenen Reihenfolge zu spielen.
Es darf nur von den gesteckten Abschlägen gespielt werden.
Auf den Abschlägen sind Probeschwünge mit Bodenberührung nicht erlaubt.
Zwischen den Grüns und den jeweils nächsten Abschlägen sind die gekennzeichneten Wege zu benutzen.
Das gilt im Besonderen an den

  • Bahnen 4/5: nicht die öffentliche Straße (Unfallgefahr!) benutzen,
  • Bahnen 8/9: nicht über die Bahn 1 gehen,
  • Bahnen 9/10: nicht über die Bahn 18 gehen.

Die Mitgliedsplakette bzw. den Greenfeeausweis befestigen Sie bitte deutlich sichtbar am Golfbag.
Das Spielen mehrerer Spieler aus einem Golfbag ist nicht erlaubt.
Maximale Spielerzahl je Flight: 4
Das Spielen von mehreren Bällen auf dem Platz ist nur erlaubt, wenn andere Spieler und die Greenkeeper bei der Platzpflege dadurch nicht gestört werden.
Golfbags sind bitte nicht auf Grün, Vorgrün und Abschlägen abzustellen.
Die Verwendung/Mitführung von Fahrzeugen aller Art, ausgenommen Golftrolleys und E-Carts die nicht der Ausübung des Golfsports dienen, ist nicht gestattet.
Fahren Sie mit Golftrolleys nicht über Abschläge, Grün oder Vorgrün und nicht zwischen Vorgrün und Grünbunker.
E-Cartfahrer werden gebeten den Grün-/Bunkerbereich zur Schonung des Platzes großzügig zu umfahren.
Herausgeschlagene Rasenstücke (Divots) sind wieder einzusetzen und festzutreten (nicht auf den Abschlägen).
Pitchmarken – nicht nur die eigenen – auf den Grüns sind auszubessern.
Bunker sind nach dem Schlag sorgfältig zu harken.
Beim Putten auf dem Grün ist die Fahnenstange vor dem Einlochen aus dem Loch zu nehmen und sorgfältig abzulegen.

Kleiderordnung auf dem Platz:

Auf dem Platz dürfen nur Golfschuhe mit Softspikes oder Noppen (keine Stahlspikes) getragen werden.
Angemessene Golfsportkleidung ist erwünscht (siehe Aushang).
Vermeiden Sie das Rauchen auf der Runde. Sollen Sie jedoch – nach Abstimmung mit Ihren Flight-Partnern – rauchen wollen, ist dies bei Mitführen eines Aschenbechers erlaubt.
Hunde dürfen auf dem Golfplatz angeleint mitgeführt werden.
Im Turnier sind Hunde während der Runde nicht gestattet.
Rangebälle dürfen nur auf der Drivingrange gespielt werden.
Die Benutzung von Mobiltelefonen auf der Runde stört Ihre Flightpartner und kann im Turnier zur Disqualifikation führen. Bitte lautlos stellen.
Das Fahren mit dem Auto auf dem steilen Weg zwischen dem oberen und dem unteren Parkplatz ist nicht erlaubt.
Das Betreten der eingezäunten Wasserwerkszone am Abschlag der Bahn 12 und des Gebäudedachs der Bahn 18 links neben dem Grün ist nicht erlaubt.
Abfall entsorgen Sie bitte ist in die aufgestellten Abfallkörbe.

Bei Nichtbeachtung dieser Club- und Platzordnung oder einzelner Teile davon kann das Präsidium  weitere Sanktionen verhängen. Diese reichen von Verwarnungen bis hin zu Wettspielsperren, Platzverboten und Clubausschluss.

Obernkirchen, im Mai 2017

Das Präsidium

Logo-Dachdecker-Henke Logo-CaddyCool          Pompe2